Anja, die runde Maus aus dem Netz – Teil 1

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Anja, die runde Maus aus dem Netz – Teil 1Anja, die runde Maus aus dem Netz – Teil 1Ich habe mich vor paar Wochen bei einem Online-Portal für erotische Abenteuer angemeldet. Es sind viele interessante Frauen angemeldet, daher viel die Wahl nicht einfach. Aber eine Dame reizte mich sehr. Sie ist 27 Jahre alt, ca. 160 cm groß und wiegt 120 kg. Sie hat schöne große Brüste und sie ist teilrasiert. Ich schrieb sie an und wir schrieben dann eine paar mal hin und her.Sie stand auf Girlfrindsex mit kuscheln, streicheln und normalen einfachen Sex.Wir machten ein Treffen bei ihr aus, da sie nicht mobil ist.Ich fuhr zu ihr und klingelte an ihrer Wohnungstüre. Sie machte mir auf. Sie stand in einem weißen Sommerkleid vor mir, welches ihren Körper sexy betonte. Wir gingen in ihre Wohnung und dann weiter ins Wohnzimmer. Ich konnte nicht anders, ich ging auf sie zu und umarmte sie. Und ich begann sie zu küssen und sie erwiderte meine Küsse. Wir küssten und innig und gingen über zu Zungenküsse.Ich fing an ihren Busen zu kneten. Man spürte nach kurzer Zeit ihre Warzen durch den dünnen Stoff des Kleides. Man könnte spüren, dass ihr das gefällt. Sie griff dann mit einer Hand zwischen meine Beine, und tastete nach meinem Penis bzw. streichelte ihn durch den Stoff meiner Hose.Ich zog dann mit meiner Hand ihr Kleid bis zu ihrer Hüfte nach oben. Wir küssten uns noch immer leidenschaftlich. Dann ging ich mit meiner Hand zwischen ihre Beine. Sie hatte keinen Slip an. Ich spürte aydın escort ihre Sacharmhaare. Ich ging tiefer. Sie hatte schöne große Schamlippen. Ich fing an ihre Schamlippen und Kitzler zu streicheln und drang ab und zu auch mit meinen Fingern etwas in ihre Muschi ein. Sie wurde immer feuchter und sie bewegte immer mehr ihr Becken.Dann machte sie meine Hose auf und befreite meinen Schwanz. Der war mittlerweile richtig steif, in dieser Situation hätte mich alles andere sehr verwundert. Sie streichelte meinen Penis und wichst diesen auch etwas.Dann zog ich ihr das Sommerkleid über ihren Kopf aus. Sie stand nun fällig nackt vor mir. Ihre schönen großen Brüste, ihr Bauch und ihre mit dunklem Haar bedeckte Muschi erregten mich nun so sehr, dass ich alles vergesse. Ich wollte sie nur noch ficken.Ich begann mich auszuziehen. Sie legte sich auf ihr Sofa und schaute mir bei Ausziehen zu. Nackt mit wippenden Schwanz ging ich auf sie zu. Sie spreizte ihre Beine und streichelte sich bzw. spielte an ihrer Muschi. Nun hatte ich freien Blick auf ihre teilrasierte Muschi. Ich ging mit meinem Kopf zwischen ihre Beine und fing an ihre Muschi zu lecken – abwechselnd ihren Kitzler und ihre Schamlippen. Sie fing dabei an zu stöhnen. Eine Frau zu lecken, dass gefällt mir sehr. Das Stöhnen der Frau und der Geschmack ihrer Muschi erregt mich dabei sehr. Wenn dann die Muschi noch etwas Haar hat, dann bin ich immer sofort geil.Nach einer Weile hörte ich auf sie zu lecken. Ich escort aydın kniete mich hin. Sie drehte sich dann auf die Seite. Ich legte mich dann hinter sie. Ich küsste ihren Nacken und fing an mit einer Hand ihren Busen zu kneten. Mein Penis war in ihrer Pofalte. Sie begann wieder ihr Becken zu bewegen, was direkt an meinem Penis spürte. Dann ging ich mit meiner Hand tiefer, zu ihrer Muschi und streichelte diese. Sie zog dabei ein Bein an, so dass ich leichter ihre Muschi streicheln konnte. Sie veränderte etwas ihre Position, und fing mit einer Hand meinen Hodensack an zu streicheln. War das eine geile Situation: ich streichelte ihre Muschi, ihre Hand an meinem Sack und mein Penis wurde in durch ihre Pofalte gewichst.Dann griff sie die Schwanzwurzel und zog meinen Penis nach vorn. Nun war mein Penis auf der Vorderseite, vor ihrer Muschi. Sie fing dann an den Schaft und die Eicheln meines Penis zu streicheln. Ich streichelte noch immer ihre Muschi. Hin und wieder berührten sich unsere Hände.Dann kam etwas geiles.Sie streichelte mit ihrer Hand durch ihre Muschi und verteilte ihre Feuchtigkeit dann auf meinem Penis, er wurde dadurch immer flutschiger. Dann nahm sie meinen Penis zog die Vorhaut zurück und legte ihn an ihre Muschi. Da sie ihr Becken bewegte, glitt mein Penis auf ihrer Muschi auf und ab. Ich konnte ihre Schamhaare, Kitzler und Schamlippen an der Eichel spüren.Ich fing an zu stöhnen.Dann stoppte sie ihre Aktion. Sie setzte meinen Penis aydın escort bayan an ihren Eingang an und ließ meine Eichel in sie eindringen und stoppte dann. Sie drehte sich etwas zu mir um und sagte: „Willst du?“Normalerweise besteige ich neue Damen nie blank, immer nur mit Gummi.Was soll ich sagen, ich war geil. Ohne was zu sagen, versenkte ich meinen Schwanz so tief ich nur konnte in ihr. Sie stöhnte dabei laut auf. Ich begann sie zu stoßen, ich zog ihn dabei fast wieder aus ihr heraus um gleich wieder tief in ihr zu versenken. Ich streichelte dabei ihre Brüste und ihre Warzen. Unser Stöhnen wurde immer lauter. Ich stöhnte, dass ich bald komme. Sie antwortete: „spitz dein Sperma in mich“. Nach paar Stößen kamen wir beide zum Höhepunkt. Ich spritzte vielleicht sechs Schübe an Sperma in sie. Sie sagte dann: „las deinen Schwanz in mir“.Sie griff mit ihrer Hand nach ihrem Handy, welches auf dem Sofa lag. Sie stellte die Videofunktion an und richtete dann das Handy auf ihre Muschi und meinen Penis und filmte. Dann sagte sie: „zieh deinen Schwanz langsam raus“. Ich machte es. Sie filmte. Als mein Schwanz draußen war, kam auch langsam mein Sperma aus ihrer Muschi geflossen. Und sie filmte das.Dann sagte sie: „Gestern war schon geil, aber heute, das war noch geiler“.Ich war verwundert. Ich frage was war denn gestern? Sie zeigte mir dann ein Video von gestern. Zwei ältere Männern fickten sie abwechselnd blank. Und spritzten alles in ihre Muschi.Sie sagte, dass die zwei Nachbarn wären und wenn mal Not am Mann wäre, würde sie sich von denn zwei Typen ficken lassen.Sie gab mir dann ihr Handy. Es waren noch mehr Videos von ihr und anderen Typen zu sehen.So eine Schlampe, dachte ich mir so.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir